Die schönsten Ausflugstipps

Unsere Sprachkursorte in England bieten perfekte Ausgangspunkte für Ausflüge in die nähere Umgebung. Nutzen Sie daher die Chance, etwas mehr von England zu erleben. Wir haben einmal die schönsten Ausflüge von unseren Kursorten aus zusammengestellt.

 

Windsor & Eaton

Nicht erst seit den Traumhochzeiten der beiden Prinzen steht Windsor hoch im Kurs bei allen Fans des britischen Königshauses. Windsor Castle, die offizielle Residenz der Königsfamilie ist eines der Highlights, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Ebenfalls zu besichtigen sind die Kirchen St. John in der seinerzeit Prinz Charles und Camilla heirateten, sowie St. Georg in der sich Harry und Meghan das Ja-Wort gaben.

 

Getrennt durch die Themse, direkt gegenüber von Windsor, befindet sich Eton. Hier befindet sich das exklusive Eliteinternat Eton College. Die Schulgebühren betragen hier mehr als 35.000 Pfund pro Jahr. Zu den bekanntesten Schulabgängern gehören neben Prinz William und Prinz Harry auch beliebte britische Schauspieler wie Tom Hiddelston, Eddie Redmayne und Dominic West.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an: London, Oxford, Cambridge

Salisbury & Stonehenge

Sicherlich haben Sie auch schon von den sagenumwobenen Steinkreisen in der Nähe der englischen Stadt Salisbury gehört. Historiker sind sich relativ sicher, dass Stonehenge in der Jungsteinzeit errichtet wurde. Über den eigentlichen Zweck kann jedoch nur spekuliert werden. Vom Versammlungsplatz, über eine religiöse Tempelanlage oder von einer Begräbnisstätte bis hin zu einem Observatorium gibt es viele Theorien. Seit dem Jahr 1986 gehört Stonehenge zu den UNESCO Weltkulturerben.

 

Wer sich auf den Weg nach Stonehenge macht, der sollte auch einen kurzen Abstecher in das 13 Kilometer entfernte Salisbury machen. Das Herzstück der Stadt ist eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, welche durch ihre kunstvoll verzierte Fassade und den höchsten Kirchturm Englands besticht. In der imposanten Kirche befinden sich noch vier erhaltene Exemplare der Magna Carta.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an: London, Oxford, Bath

Cardiff

Die Hauptstadt von Wales ist ganzjährig eine Reise wert. Während Kunst- und Kulturfans bei den Aufführungen im Wales Millennium Center, einem Besuch im National Museum of Art und der Besichtigung des Cardiff Castle voll auf Ihre Kosten kommen, geht Sportfans das Herz beim Besuch des Millenuim Stadions auf. Um die Jahrtausendwende war dies das größte Stadion ganz Großbritanniens. Neben Spielen der walisischen Fußballnationalmannschaft rund um Superstar Gareth Bale finden hier vor allem Rugby Spiele statt. Aber auch Boxkämpfen, Cricketspielen und Konzerten dient das Stadion oft als Veranstaltungsort.

 

Cardiff ist zudem Drehort vieler beliebter britischer Fernseh- und Kinoproduktionen wie Doctor Who, Merlin und Sherlock. Jede Menge Gründe also, um sich die walisische Hauptstadt einmal etwas genauer anzuschauen.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an: Bristol, Bath

Isle of Wight

Die beliebte Urlaubsinsel liegt vor der britischen Südküste und ist mit einer kurzen Fährfahrt bequem zu erreichen. Die Insel besticht durch ihre urigen, englischen Cottages, preisgekrönte Strände, nette Boutiquen und jede Menge Cafés und Restaurants.

 

Aufgrund des milden Klimas und der zahlreichen Strände eignet sich die Insel für Wassersportarten aller Art, Radtouren, Wanderungen und Golfpartien.  Besonders bekannt ist die Isle of Wight einerseits für die internationalen Segelveranstaltungen und andererseits für die Funde von Dinosaurierüberresten. Nehmen Sie an einer geführten Tour der Fundorte teil oder graben Sie nach Ihren ganz eigenen Fossilien.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an: Brighton, Bournemouth

Cornwall

Cornwall liegt im Südwesten Englands und ist den meisten sicherlich als Schauplatz der Rosamunde Pilcher Reihe bekannt. Die weitestgehend unberührte Landschaft, das klare Wasser und die kilometerlangen Strände locken jährlich Millionen von Touristen in die Region.

 

Wenn Sie sich entschließen einen Ausflug nach Cornwall zu machen, sollten Sie auch auf jeden Fall die heimische Küche probieren. Neben Cornish Pastry, den beliebten gefüllten Teigtaschen, sollten Sie auch unbedingt den Stargazy Pie probieren. Hierfür sollten Sie jedoch nicht zu zart besaitet sein, denn seinen Namen verdankt die Tarte den Sardinenköpfen, die sternenförmig aus dem Pie herausschauen.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an:Torquay

Leeds

Wenn Sie Ihren Sprachaufenthalt in Nordengland verbringen, sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher nach Leeds machen. Besonders sehenswert sind dort unter anderem die Royal Armouries mit über 8.000 Ausstellungsstücken aus dem Militärbereich und das imposante Landhaus, Harewood House. Neben der exklusiven Einrichtung bringen hier freilaufende Pinguine und Flamingos die Besucher zum Staunen. Wer es typisch britisch mag, kann in Leeds im ältesten Fisch & Chips Laden der Welt zu Mittag essen.

 

Auch für Musikfans ist Leeds sehr interessant. Ein ehemaliges Industriegebiet wurde in Stand gesetzt und umgebaut und viele der Eisenbahnbögen beherbergen nun Bars und Clubs in denen Livemusik gespielt wird. Außerdem findet hier jedes Jahr das birtische Equivalent zu Rock am Ring satt.

 

Ein Ausflug bietet sich von folgenden Sprachkursorten aus an:Liverpool, Manchester