Finanzierungsmöglichkeiten für Schüler

 

Auslands-BAföG für Austauschschüler

Auslands-BAföG ist eine mögliche finanzielle Förderung des deutschen Staates, welche von Schülern beantragt werden kann, die mindestens ein Trimester oder Schulhalbjahr im Ausland verbringen. .

Es lohnt sich den Antrag zu stellen!

Es besteht oftmals ein höherer Anspruch auf Auslands-BAföG als auf reguläres BAföG. Dieser Zuschuss kann also auch Schülern zugute kommen, die normalerweise keine staatliche Unterstützung erhalten würden.

Monatlich können Schüler mit maximal 504 € gefördert werden. BAföG-Berechtigten werden außerdem einmalige Reisezuschüsse in Höhe von 500-1.000 €  zur Verfügung gestellt.

Neben den schon für eine Förderung in Deutschland geltenden Bedingungen müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

♦ Ein Förderungsanspruch besteht nur für Deutsche und die ihnen nach § 8 Abs. 1 Nr. 2 bis 8 BAföG Gleichgestellten.
♦ Der ständige Wohnsitz muss in Deutschland sein.
♦ In den Bundesländern mit 12 Schuljahren bis zum Abitur kann ein Gastschulaufenthalt ab der Jahrgangsstufe 10 gefördert werden.
♦ In den Bundesländern mit 13 Schuljahren bis zum Abitur kann ein Gastschulaufenthalt ab der Jahrgangsstufe 11 gefördert werden.
♦ Nach dem Auslandsaufenthalt muss der Schüler seine Schulausbildung in der gymnasialen Oberstufe oder an einer zweijährigen Fachoberschule fortsetzen.
♦ Der Schulbesuch im Gastland ist durch eine Bestätigung der High School nachzuweisen.
♦ Der Aufenthalt muss mindestens ein Schulhalbjahr bzw. darf maximal ein Schuljahr dauern.

 

Gut zu wissen!

Das Auslands-BAföG für Schüler ist ein staatlicher Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss!

Auslands-BAföG sollte so früh wie möglich beantragt werden! Empfehlenswert ist es, den Antrag spätestens drei bis vier Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts zu stellen. Denk also daran dich rechtzeitig zu bewerben, anzumelden und beginne frühzeitig mit der Planung für deinen High School-Aufenthalt.

 

Je nachdem wohin die Reise gehen soll, sind verschiedene Behörden für die Bearbeitung der Anträge zuständig:

Auslands-BAföG für Kanada

Zuständiges Amt:

Studentenwerk Thüringen
(Anstalt des öffentlichen Rechts)
-Amt für Ausbildungsförderung -
Am Planetarium 4
07743 Jena

Tel.: 03641 9305-70
Fax: 03641 9305-89

E-Mail: f@stw-thueringen.de
Webseite: http://www.stw-thueringen.de

Auslands-BAföG für die USA

Zuständiges Amt:

Studierendenwerk Hamburg
Postfach 13 01 13
20101 Hamburg

Tel.: 040/42815-5107, -5108
Fax: 040/41902-6126

E-Mail: bafoeg@studierendenwerk-hamburg.de
Webseite: http://www.studierendenwerk-hamburg.de

 

Weiterführende Informationen sowie Antragsformulare findest du auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie auf den Webseiten der jeweilig zuständigen Ämtern.

 

 

 

Menu
Haben Sie noch Fragen?

Sie erreichen uns unter folgender Rufnummer:

Tel.: +49 (0)6483 5979 -000

 

Rückrufservice

Sie konnten uns nicht erreichen und möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer, das Themengebiet und die bevorzugte Anrufszeit.

Wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

 

*Pflichtfeld