Schritt für Schritt zum High School-Aufenthalt mit Culture XL

Schritt für Schritt zum High School-Aufenthalt

Jedes Jahr entscheiden sich tausende von Schüler für einen Auslandsaufenthalt und dafür, das Schuljahr oder auch ein Schulhalbjahr in einem fremden Land zu verbringen. Als Austauschschüler besuchen sie dann im Ausland eine Schule und leben bei einer Gastfamilie. Sie erleben vor Ort also einen ganz normalen Alltag und lernen so das fremde Land und die fremde Kultur intensiv kennen. Das ist eine wirklich einmalige Erfahrung, die unheimlich viele Vorteile birgt.

Gehörst du auch zu den Schülern, die sich dafür entschieden haben Austauschschüler zu werden? Wenn ja, gratulieren wir dir zu dieser Entscheidung! Wir finden es toll, dass du mutig und neugierig bist und diesen großen Schritt ins Ausland wagen willst. Ganz sicher wirst du eine tolle und ereignisreiche Zeit haben und jede Menge einzigartiger Erfahrungen sammeln.

Und nun möchtest du wissen, was dein nächster Schritt sein soll und wie es für dich genau weitergeht?
Wir erklären dir sehr gerne, welche Voraussetzungen du erfüllen und welche Schritte du gehen musst, um Austauschschüler zu werden.

Erfüllst du alle Voraussetzungen um Austauschschüler zu sein?

Schülerin High School-Aufenthalt mit Culture XLJe nachdem in welchem Land du gerne Austauschschüler sein willst, unterscheiden sich die Voraussetzungen etwas.

Prinzipiell gilt aber: Um am High School-Programm teilnehmen zu können, musst du Schüler sein, das passende Alter und gute Noten haben. Außerdem musst du gesundheitlich fit sein und die richtige Einstellung besitzen. Du solltest motiviert sein und über eine gewisse Offenheit und Selbstständigkeit verfügen.

 

Die ersten Schritte zum High School-Aufenthalt

Hast du schon ein bestimmtes Land ins Auge gefasst? Diese Entscheidung ist nämlich der erste wichtige Schritt.

Wie trifft man die Entscheidung, in welchem Land man seinen Auslandsaufenthalt verbringen will?
Tatsächlich ist das eine Entscheidung, die man unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren treffen kann. Es kann eine totale Bauchentscheidung sein oder ein Abwegen aller Vor- und Nachteile.

Gibt es ein Land für das dein Herz schlägt? Ein Land, in das du immer schonmal reisen wolltest? Ein Land, von dem du wissen willst, wie es ist tatsächlich dort zu leben? Wenn ja, kannst du dich aus dem Bauch heraus für genau dieses Land entscheiden und deinen Traum Wirklichkeit werden lassen.
Wie wichtig ist es dir Einfluss nehmen zu können? Also bestimmte Schulfächer belegen, die Größe des Ortes wählen oder ein bestimmtes Hobby ausüben zu können? In diesem Fall wäre es wichtig ein wenig Recherchearbeit zu leisten um zu schauen, in welchem Land deine Wünsche erfüllt werden können.

Übrigens: Wenn du dich nicht entscheiden kannst und Entscheidungshilfe brauchst, ist es immer eine gute Idee Profis zu fragen. Ruf uns also an, oder schreib uns eine E-Mail. Wir können dir garantiert weiterhelfen, dich individuell beraten und das geeignete Land für dich finden.

Du musst dich bewerben

Eine Bewerbung abzuschicken ist ganz einfach, denn du brauchst nicht viel mehr als ein paar Minuten Zeit. Um sich zu bewerben (übrigens ist dieser Schritt immer unverbindlich) füllst du einfach online ein Bewerbungsformular aus und schickst es ab. Du musst zu diesem Zeitpunkt weder Zeugnisse, Schreiben vom Lehrer oder weitere Unterlagen einreichen. Deine persönlichen Angaben (Name, Alter, Geburtsdatum, etc.) reichen erstmal aus.

Nachdem du die Bewerbung abgeschickt hast, wirst du per E-Mail oder telefonisch kontaktiert und bekommst die ersten Informationen zum Programm, sowie erste Formulare, die du ausfüllen musst. Dazu gehört z.B. eine Notenübersicht, in der Regel über die Noten der letzten drei Schuljahre.

Übrigens: es ist empfehlenswert sich schon weit im Voraus zu informieren und zu bewerben. Die meisten Schüler starten bereits ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt mit den Vorbereitungen und dem Bewerbungsprozess. Das ist auch wirklich sinnvoll, denn es gibt eine Menge zu tun und zu beachten. Je mehr Zeit du dir für den kompletten Bewerbungsprozess gibst, desto stressfreier wird es für dich.

Lass dich ausführlich beraten und informieren

Ein ausführliches und persönliches Beratungsgespräch muss jeder angehende Austauschschüler führen. Es geht dabei darum sich gegenseitig kennenzulernen und mehr über das Programm zu erfahren. Außerdem hast du bei dem Gespräch die Gelegenheit all deine Fragen zum Thema High School-Aufenthalt zu stellen und diese beantwortet zu bekommen.

Zu dem Gespräch bringst du deine Eltern oder mind. ein Elternteil mit. Schließlich entscheidet ihr gemeinsam, ob du Austauschüler werden kannst oder nicht.

Ziel des Gesprächs ist es, dich komplett über alle Eigentheiten des Programms zu informieren. Du sollst danach keine offenen Fragen mehr haben und so mit deinen Eltern gemeinsam eine wohlinformierte Entscheidung bzgl. deiner Teilnahme treffen können.

 

Nun musst du dich entscheiden: Willst du wirklich Austauschschüler werden?

Wenn wir nach dem Gespräch überzeugt sind, dass du alle Voraussetzungen für einen High School-Aufenthalt erfüllst und geeignet bist als Austauschschüler ins Ausland zu gehen, bieten wir dir einen Platz in unserem Programm an. Du und deine Eltern erhaltet einen Vertrag, der die Aufnahme ins Programm offiziell macht.

Auch du musst dich jetzt entscheiden. Willst du deinen Wunsch in die Tat umsetzen und deinen Traum vom Auslandsaufenthalt Wirklicheit werden lassen? Wenn du das Abenteuer Ausland wagen möchtest, nimmst du das Angebot an und unterschreibst den Vertrag.

Jetzt kann es losgehen - Dein Abenteuer beginnt!

Nachdem du nun offiziell im Programm aufgenommen bist fängt die Arbeit für dich an.
Du musst deine Bewerbungsunterlagen vervollständigen, d.h. Formulare ausfüllen, Fotos zusammenstellen, Briefe schreiben, einen Gesundheitscheck beim Arzt machen und dich impfen lassen. Für all das hast du natürlich etwas Zeit.

Es ist wichtig, dass du deine Bewerbungsunterlagen gründlich und sorgfältig zusammenstellst, denn sie sind die Grundlage für ein erfolgreiches Auslandsjahr.

Das Visum, der Flug und deine Platzierung

In den meisten Fällen musst du ein Visum beantragen um überhaupt in dein Wunschland reisen und dort zur Schule gehen zu können. Keine Sorge, wir helfen dir natürlich dabei.
Die Visumsbeantragung erfolgt erst nachdem du alle deine Bewerbungsunterlagen eingereicht hast. Du musst dich also zunächst nicht damit beschäftigen.

Unter Umständen ist es recht aufwändig ein Visum zu beantragen. Wir versorgen dich aber mit allen notwendigen Unterlagen, haben Leitfäden für dich erstellt und Ausfüllhilfen erarbeitet. Und da wir schon selbst Visa beantragt haben und seit vielen Jahren unsere Schüler bei der Visumsbeantragung begleiten, können wir dir beim kompletten Beantragungsprozess helfend zur Seite stehen. Nur Beantragen musst du eben selbst ;).

Dein Flug

Dein Abflugtermin richtet sich nach dem Schulbeginn in deinem Gastland. Du wirst ca. 1-2 Wochen vor Schulstart losfliegen.
Um den Flug kümmern entweder wir uns oder du buchst ihn selbst. Das ist ganz dir und deinen Eltern überlassen. Dies ist der nächste große Schritt, den du bei deinem Auslandsabenteur meistern musst und wir sind uns sicher, das wirst du wunderbar schaffen.

Deine Gastfamilie

Während du dich in Deutschland auf deinen High School-Aufenthalt vorbereitest, unser Vorbereitungsseminar besuchst, Gastgeschenke besorgst und dir überlegst, wie du all deine Sachen in einen Koffer bekommst, wird in deinem Austauschland nach einer geeigneten Gastfamilie und Schule für dich gesucht. Sobald die Suche erfolgreich abgeschlossen ist, erhältst du von uns alle Informationen und Kontaktdaten.

Flughafen High School-Aufenthalt mit Culture XLEs ist soweit - dein Auslandsjahr kann beginnen!

Eins können wir mit großer Sicherheit sagen: die Zeit zwischen Bewerbung und Abreise wird schneller vergehen als du dir vorstellen kannst. Vor allem kurz vor Start deines High School-Aufenthalts wirst du das Gefühl haben, sie fliegt nur so dahin.

Und irgendwann ist es dann soweit - du stehst am Flughafen verabschiedest dich von deinen Freunden und deiner Familie und startest dein Auslandsabenteuer.
An deinem Zielflughafen wirst du dann von deiner Gastfamilie in Empfang genommen und beginnst dein Leben als Austauschschüler. Wir wünschend dir viel Spaß dabei.

 

Fotonachweis: Titelbild ©Wokandapix- Pixabay; weitere Bilder ©nastya_gepp, ©StartupStockPhotos, - Pixabay