Packliste für deine nächste Sprachreise mit Culture XL

Packliste für deine nächste Sprachreise

Du hast deine Sprachreise gebucht und bald geht es los? Sicherlich fragst du dich dann gerade, was du alles in deinen Koffer packen kannst und sollst.

Leider gibt es keine ultimative Packliste, denn was mit darf oder soll hängt nicht zuletzt davon ab, wo es für dich hingeht und wie lange deine Sprachreise dauern wird. Dennoch gibt es grundlegende Dinge, die man auf keinen Fall vergessen sollte, ganz gleich wo du deinen Auslandsaufenthalt verbringst.

 

Was ins Handgepäck gehört

Dokumente

E-Ticket/Buchungscode

Gültiges Reisedokument (Pass/Personalausweis)

Versicherungsunterlagen (Kranken- und/oder Reiseversicherung)

Impfpass (Kopie ist ausreichend)

Geldbeutel (mit Bargeld in Landeswährung)
Kredeitkarte
Wichtige Adressen (der Sprachschule und Unterkunft)
Handy inkl. Ladekabel
Kamera, Akku, Speicherkarte, Ladekabel
Laptop, Ladekabel
Powerbank
Kopfhörer
ggf. Adapter (Wechselstrom)

Es ist empfehlenswert Ersatzkleidung im Handgepäck dabei zu haben. Immer wieder gehen Koffer verloren oder werden (gerade bei Flügen mit Zwischenstopp) falsch weitergeleitet. Unter Umständen stehst du als Reisender am Ankunftsort dann erstmal ohne Gepäck da. Genau dann hilft es enorm, wenn du einen Satz frischer Unterwäsche, Socken, ein T-Shirt und/oder einen Pullover im Hangepäck eingepackt hast.

Übrigens: Wenn du dich z.B. für eine Sprachreise in Südafrika, eine Sprachreise in Australien oder eine Sprachreise in Neuseeland entschieden hast, dann lies unsere ultimativen Tipps, wie du Langstreckenflüge entspannt überstehst.

 

Bekleidung

Informiere dich vor deiner Abreise über die Wetterverhältnisse vor Ort. Es macht wenig Sinn eine Unmenge Pullover mitzunehmen, wenn du eine Sprachreise nach Miami Beach machst, oder nur kurze Hosen einzupacken, wenn du im Winter eine Sprachreise nach Vancouver unternimmst.

Jacke (u.U. Regenjacke)
Schuhe (Sportschuhe, schicke Schuhe, Flip Flops, etc.)
Pullover
Hosen
T-Shirts
Kleider/Röcke
Gürtel, Schal, Mütze, Schmuck
Schlafsachen
Strandtuch
Badehose/Bikinis/Badeanzug
Sonnenbrille/Kopfbedeckung
Sportsachen

Es ist außerdem ratsam ein Outfit für schickere Anlässe einzupacken. Vielleicht gibt es während deiner Sprachreise mal einen festlichen Anlass zu dem du eingalden wirst. In so einem Fall ist es dann gut, wenn du dafür nicht extra einkaufen gehen musst.

 

Kulturbeutel

Zahnbürste und Zahnpasta
Kamm/Bürste
Deo
Shampoo und Duschgel
Cremes
Nagelset
Schminkzubehör und Haarstylingartikel
Binden/Tampons
Rasierer
Sonnencreme
Mückenspray
Notfallapotheke (z.B. Schmerzmittel, Pflaster, etc.)

Prinzipiell kannst du alle notwendigen Hygiene- und Kosmetikartikel auch vor Ort kaufen. Gerade bei längeren Aufenthalten lohnt es sich nicht Hygieneartikel auf Vorrat mitzunehmen. Außerdem nimmt das wirklich nur unnötig Platz in deinem Koffer weg. Wir empfehlen dir daher nur das mitzunehmen, was du in den ersten Tagen oder der ersten Woche dringend brauchst.

 

Sonstiges

Schreibutensilien und Notizblock (für den Unterricht)
Regenschirm
Kleiner Rücksack (z.B. für Ausflüge)
Bücher oder E-Reader

Wenn du bei einer Gastfamilie wohnen wirst, ist es außerdem ganz nett, wenn du ein kleines Gastgeschenk mitnimmst. Dabei soll das aber nichts großes oder teures sein. Also pack ein wenig deutsche Schokolade ein, eine Spezialität aus der Region aus der du kommst oder sonstige Kleinigkeiten. Die Geste zählt.

 

Unsere Packliste ist sicherlich nicht zu 100% vollständig (welche Packliste is das schon) und kann natürlich beliebig erweitert werden. Wir hoffen aber, dass sie ein guter Anhaltspunkt ist und dir dabei hilft wenn es bald ans Koffer packen geht.

Was steht auf deiner ultimativen Packliste? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

 

Bildnachweis: Titelbild ©PublicDomainPictures-pixabay