Eine Sprachreise nach Seattle zu machen, in die größte Stadt im amerikanischen Bundestaat Washington, ist eine wirklich hervorragende Idee. Fragst du dich jetzt vielleicht: Wieso genau nach Seattle? Dann lies einfach weiter und erfahre von unserem ehemaligen Teilnehmer Nils, was die Stadt so besonders macht und wie der Unterricht an unserer Partnersprachschule abläuft:

Meine Sprachreise nach Seattle

Hallo, mein Name ist Nils und ich bin 17 Jahre alt. Drei Wochen habe ich im Juli 2018 bei meinem Cousin in Seattle gelebt und dort für zwei Wochen die Sprachschule Kaplan International besucht.

Die ersten Tage in Seattle und an der Sprachschule

Sprachreise Seattle Anmeldung In den ersten Tagen nach meiner Ankunft erkundete ich Seattle ein wenig, bis dann wenige Tage später die Schule anfing. Der erste Eindruck der Sprachschule war sehr freundlich, offen und gepflegt. Die Lage ist optimal, ich konnte die Sprachschule innerhalb von ca. 40 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Am Montag startete ich mit einem Einstufungstest am PC und erreichte Level 5 von 6. Anschließend trafen wir uns alle in einem Klassenraum, um Organisatorisches zu klären.
Sprachreise Seattle Klassenzimmer

Mein Klassenzimmer

Ab Dienstag, dem zweiten Schultag, ging der richtige Unterricht los. Meine Klasse bestand aus neun Schülern und ich war der einzige Deutsche. Der Großteil der Sprachschüler kam aus Taiwan, ein Schüler aus Italien und eine Schülerin aus der Schweiz. Der Unterricht war Praxis- bzw. Anwendungsbasiert. Wir haben viel gesprochen und zwischendurch wurden Grammatikphasen eingeschoben. In den zwei Wochen, in denen ich die Sprachschule besuchte, bauten die Lehrer viele Gruppenarbeiten und kleine Spiele in den Unterricht ein. Es wurde nie langweilig.  

Freizeitaktivitäten der Sprachschule

Sprachreise Seattle Baseball Stadion Das Freizeitangebot der Sprachschule war sehr umfangreich und es war für jeden Geschmack etwas dabei. Es wurden verschiedene Sportarten und auch kulturelle Veranstaltungen angeboten. Ich habe nach dem Unterricht vor allem an sportlichen Freizeitaktivitäten teilgenommen.   Hier ein paar Beispiele für die Freizeitangebote an der Sprachschule in Seattle:
  • Entdeckungspark-Wanderung
  • Besuch des Holocaust Museums
  • Drachenfest, eine Straßenmesse für japanische und koreanische Trommeln
  • Fahrradfahren um den „Lake Washington“
  • Fußballspielen
  • Seattles skurrile Kunstkultur besichtigen
  • Kaffeeverkostung
  • Besuch in einem Baseball-Stadion
 

Seattle ist ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge

An den Wochenenden fuhr ich mit meinem Cousin und seiner Frau oft in die nahgelegenen Wandergebiete. Seattle ist ein guter Ausgangspunkt, um aktiv zu sein.

North-Cascades-Nationalpark

Sprachreise Seattle Nationalpark 2

Mount Rainier

                                Wir waren z.B. im North-Cascades Nationalpark. Das ist ein Nationalpark im Norden des US-Bundesstaats Washington an der Grenze zu Kanada, ca. zwei Autostunden von Seattle entfernt. Oder am Mount Rainier, einem Schichtvulkan und Zentrum des Mount-Rainier-Nationalparks. Er befindet sich 87 km südöstlich von Seattle in Pierce County. Mit 4.392 m ist er der höchste Gipfel der Kaskadenkette und des Bundesstaats Washington. Unter der Woche schaute ich mir auf eigene Faust Seattles Sehenswürdigkeiten an. Am ersten Tag unternahm ich eine Fahrt mit dem Wassertaxi auf dem Meer. Ich besuchte den „Pike Place Market“ und die „Gum Wall“, beide Sehenswürdigkeiten sind nahe der Schule gelegen.
Sprachreise Seattle Gum Wall

Gum Wall

Die Gum Wall ist wohl die "ekligste" Sehenswürdigkeit der Welt. Es ist eine Backsteinmauer in einer Gasse in der Innenstadt von Seattle, die mit gebrauchtem Kaugummi bedeckt ist.  

Mein Fazit zur Sprachreise in Seattle

Abschließend kann ich sagen, dass ich in den drei Wochen meines Aufenthaltes an Selbstständigkeit gewonnen habe. Mein Cousin bestätigte mir, dass sich mein Wortschatz in dieser Zeit deutlich gesteigert hat. Zudem habe ich viele tolle Eindrücke mit nach Hause genommen, die ich nicht vergessen werde. Die Sprachschule in Seattle kann ich guten Gewissens weiterempfehlen. Meinerseits gibt es keine Verbesserungsvorschläge - es hat einfach alles gepasst.   Hast auch du Lust auf eine Sprachreise nach Seattle bekommen? Dann schick uns einfach eine Anfrage und nichts wie los!